Oberösterreich

Bohrloch-Injektionsverfahren

Zur Abdichtung gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit, wurde die Mauer im Fußbodenbereich im Bohrloch-Injektionsverfahren abgedichtet und eine polymere Dickbeschichtung aufgebracht.

Schnell-Anfrage

14 + 4 =

AKTUELLES

Interessante Nachmessung

Interessante Nachmessung Wunsch des Kunden war es, im untersten Bereich von Kellermauern aus Beton eine Verbesserung der Feuchtsituation durch eine zerstörungsfreie Mauertrockenlegung zu erwirken. Aus dem Messprotokoll kann man ersehen, dass sich nach bereits 11...

mehr lesen