Mauertrockenlegung

Die nachträgliche Horizontalsperre

Mauerfeuchtigkeit kann den Wert einer Immobilie gewaltig mindern und ist der Gesundheit von Hausbewohnern nicht gerade förderlich.

Warum wird Mauerwerk feucht?
Der Hauptverursacher ist die stets vorhandene Bodenfeuchte, wenn das Mauerwerk nicht oder unzureichend dagegen geschützt ist.
Die Bodensalze, die mit der Feuchtigkeit in das Mauerwerk und in den Verputz gelangen, beginnen im Laufe der Zeit Ihr zerstörerisches Werk.

Wir analysieren die Ursachen Ihrer Probleme und bekämpfen sie mit den richtigen Mitteln.

Zum Beispiel:

Für Auskünfte zu Mauertrockenlegung oder Mauerentfeuchtung senden Sie uns bitte eine Schnell-Anfrage oder rufen Sie 02644 6009 an.
Wir haben Geschäftsstellen für Niederösterreich, Wien, Burgenland, Oberösterreich, Steiermark, Salzburg und Kärnten.

Schnell-Anfrage

12 + 6 =

AKTUELLES

Interessante Nachmessung

Interessante Nachmessung Wunsch des Kunden war es, im untersten Bereich von Kellermauern aus Beton eine Verbesserung der Feuchtsituation durch eine zerstörungsfreie Mauertrockenlegung zu erwirken. Aus dem Messprotokoll kann man ersehen, dass sich nach bereits 11...

mehr lesen

Keller von Frau G.

Entfeuchtungsgenerator Am 30.05.2017 wurde im Keller von Frau G. in Böheimkirchen ein Entfeuchtungsgenerator installiert. Das erstaunliche ist, dass bereits nach 6 Monaten eine Reduktion der Feuchte um ca. 50 % erfolgte. Demnächst kommt es zur Abschlussmessung und wir...

mehr lesen